Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Eissex

Kolumnen | Heidi List | aus FALTER 26/10 vom 30.06.2010

Was Sie nie über Sex wissen wollten: Heidi List antwortet, bevor Sie fragen

Saublöder Internetartikel über die Wahl von Eissorten als Sextyp-Anzeiger. Also, wer Schokoladeneis bestellt, ist sexsüchtig. Kirsche zu Beginn zögerlich, doch dann geht’s ab, aber hallo. Erdbeer Erotikking. Pistazieneisesser können nur innerhalb dauerhafter Beziehungen vögeln, Vanilleeisesser sind vermutlich impotent und so weiter. Wir haben ja einen recht experimentierfreudigen Eissalon ums Eck. So konnte sich dort zum Beispiel das Steinpilzeis nicht wirklich durchsetzen, bei der Idee hat der Konsument versagt. Wenn ich nun also mit meinem Weichselschlumpfeis meinen Freund sein Mohneis schleckend betrachte, dann wundert es mich, dass wir es überhaupt zu einem Kind gebracht haben. Wir passen ja null und Nüsse zusammen! Weichselschlumpfeis deutet auf eine verspielte Natur mit – zugegeben – leicht regressiven Zügen hin, während der Mohneistyp der totale Kompensierer in Bezug auf Realitätsverweigerung ist. Mohn als Ersatzdroge, um die Zeit bis zur nächsten Weinverkostung totzuschlagen. Daher: Typ Paralleluniversum trifft Typ Paralleluniversum. Obwohl, so aufgedröselt passt es eh wieder.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige