Vorwort

Liebe Leserin, lieber Leser!

Extra | Wolfgang Kralicek | aus FALTER 27/10 vom 07.07.2010

Ob Sie es glauben oder nicht, aber gerade ist mir ein Lied von Konstantin Wecker eingefallen: „Wenn der Sommer nicht mehr weit ist und der Himmel violett, weiß ich, dass das meine Zeit ist, weil die Welt dann wieder breit ist, satt und ungeheuer fett.“

So, und jetzt ersetzen Sie in Weckers Text „Sommer“ durch „ImPulsTanz“, und Sie haben die perfekte Beschreibung davon, was dieses Festival in der Stadt auslöst: ImPulsTanz macht den Sommer in Wien erst zum Sommer.

Ende Juni, wenn die Theater der Stadt ihren wohlverdienten Sommerschlaf angetreten haben, atmen auch die Liebhaberinnen und Liebhaber von Tanz und Theater kurz einmal durch. Sie genießen ein paar laue Abende ohne Theaterbesuche, die sie unter schattigen Bäumen oder im Kreise ihrer Familie verbringen. Sie können diese Zeit aber nur deshalb so unbeschwert nutzen, weil sie ja ganz genau wissen: ImPulsTanz ist nicht mehr weit.

Einer der ersten Vorboten des Festivals ist traditionellerweise das Heft, das Sie gerade in Händen halten. Wie jedes Jahr bietet das Falter-Special zu ImPulsTanz alle wichtigen Informationen über das relativ unüberschaubare Angebot an Workshops und Performances. Neben anregenden Texten und aufregenden Fotos zu ausgewählten Produktionen erwartet Sie in dem Heft wieder ein Lexikon (Seite 16), in dem Sie wirklich alle Performances des Festivals nachschlagen können.

Verfasst wurden die Beiträge von bewährten Autorinnen: Bettina Hagen sprach mit Chris Haring über sein Debüt als Ballettchoreograf, Ulli Moschen stellt die Reihe [8:tension] vor, Elfi Oberhuber begibt sich auf die Suche nach dem Humor in der Performance, und Diane Shooman analysiert ein Stück von DD Dorvillier. Als kleine Sensation kann der Text über die Travestieshow „Gardenia“ bezeichnet werden: Der stadtbekannte Tanztheaterverächter Klaus Nüchtern hat seine ersten Tanztheaterreportage geschrieben. Und es hat ihm auch noch gefallen! Schon erstaunlich, was ImPulsTanz alles möglich macht.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige