Die neue Freiheit

Extra | aus FALTER 27/10 vom 07.07.2010

In der jungen Generation sind Kopf und Körper keine Gegner mehr: die Reihe [8:tension]

Text: Ulli Moschen

Auf einem zugefrorenen See sitzt ein Mann und fischt aus einem kleinen Loch im Eis. Doch das Eis, auf dem er sitzt, ist dünn: Er bricht ein und schafft es mit knapper Not, sich zu retten. Da wird ihm klar, dass seine teure Ausrüstung noch im Wasser ist, und er springt erneut hinein. Nun: „Nur die Harten kommen durch.“ Oder „no pain, no gain“, wie das verschärfte englische Äquivalent zu „ohne Fleiß kein Preis“ lautet: ohne Schmerz kein Erfolg.

Die Geschichte stammt aus „On Ice“, einem „Porträt einer zeitgenössischen Frau in einer sozialdemokratischen Gesellschaft“ und einem der acht Stücke, die im Rahmen von [8:tension], der Nachwuchsschiene von ImPulsTanz, gezeigt werden. In ihrem Solo, das sie mit Anna-Maija Terävä besetzt hat, lässt die finnische Choreografin Maija Hirvanen keinen Zweifel daran, dass diese Gesellschaft und deren Zuschreibungen dem beziehungsweise


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige