Neue Platten

Kurz besprochen

Lexikon | aus FALTER 27/10 vom 07.07.2010

Neue Musik

ORF RSO Wien: 102 Miniaturen Zur Feier seines 40-jährigen Bestehens bat das Radio-Sinfonieorchester des ORF die Komponisten des Landes um jeweils 40 Sekunden Musik. 18 Komponistinnen und 84 Komponisten reichten ihre Miniaturen ein; 19 davon sind unter 40 Jahren und 15 über 70; 69 leben und arbeiten in Wien, die restlichen vor allem in Oberösterreich und der Steiermark, manche auch im Ausland. Allen ist es gelungen, mit ihren klingenden Visitenkarten einen charakteristischen Eindruck ihres Schaffens zu vermitteln. Es gibt keinen repräsentativeren Überblick über die reiche Musikszene des Landes. Und keinen schöneren Beweis für die Wertschätzung, die dieses Orchester erfährt. (Capriccio) CF

Friedrich Cerha: Spiegel Kein Label ist dichter dran am zeitgenössischen Musikschaffen des Landes als Kairos. Eine schmerzliche Lücke aber klaffte bislang im beeindruckenden Katalog, nun wird sie souverän geschlossen: Mit Friedrich Cerhas wichtigsten Orchesterwerken, „Spiegel“


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige