Sizilien im Kochklub

Stadtleben | aus FALTER 27/10 vom 07.07.2010

Manfred Strametz vom Winetime frittiert Ochsenschleppbällchen auf Süditalienisch

Gerichtsbericht: Nina Kaltenbrunner

Willkommen im Klub! Kochklubs sind zurzeit sehr beliebt, man trifft sich, um gemeinsam zu kochen und das gemeinsam Zubereitete alsdann auch gemeinsam zu verspeisen – so zumindest das landläufige Verständnis. Nicht überall.

Das Winetime, eine der sympathischsten Weinbars der Stadt, betreibt seit mittlerweile vier Jahren still und leise einen Kochklub. Nicht dass es bei den einmal im Monat stattfindenden Treffen, die jeweils einem Land oder einer Region gewidmet sind, so zugehen würde – doch sie fanden bis dato sozusagen unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Es kocht dort allerdings nur einer: Manfred Strametz, und zwar für ein illustres Grüppchen Stammgäste, die ihn aufgefordert hatten, mehr für sie zu kochen als die zwei, drei täglich wechselnden warmen Gerichte während des Barbetriebs.

So wurde der Klub geboren, der gerne auch neue Gesichter aufnimmt. Schließlich


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige