Tipp

Sommerkick in der heimischen Bundesliga

Lexikon | aus FALTER 28/10 vom 14.07.2010

Die Sommerpause ist beendet, zumindest in der Logik der österreichischen Fußball-Bundesliga. Während sich die internationale Elite nach der Fußball-WM vorerst mal eine Auszeit gönnt beziehungsweise in Trainingslagern Kräfte sammelt, soll hierzulande König Fußball in die Stadien locken. Dabei bleibt quasi alles beim alten: Meister Salzburg geht als klarer Titelfavorit ins Rennen. Die Wiener Klubs versuchen mit ihren beschränkten Budgets dranzubleiben. Rapid trifft in der ersten Runde auswärts am Tivoli auf Aufsteiger Innsbruck. Die Wiener Austria empfängt den SV Mattersburg. Der Vizemeister ließ Stürmertalent Rubin Okotie nach Nürnberg ziehen. Der routinierte Abwehrspieler Fernando Troyansky kehrt vom Pleiteverein Kärnten wieder zurück nach Favoriten. BK

Franz-Horr-Stadion, So 18.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige