Stil

Mode, Design, Architektur, Garten

Stadtleben | aus FALTER 28/10 vom 14.07.2010

Zweige vom Flohmarkt

Die Zweigstelle, der schönste Blumenladen der Stadt, lädt vom 19. bis 31. Juli zu „Schnäppchentagen“ und verspricht minus 20 Prozent auf Lagerware. Wer die Zweigstelle kennt, weiß: Da geht’s nicht um Pflanzen, sondern um ebenso hübsche wie seltene Accessoires. Und deshalb – hin!

Zweigstelle 9., Porzellangasse 4,

Mo–Fr 9–18, Sa 9–14 Uhr,

Wenn Pimpfe pimpen

„Pimp My T-Shirt“ nennt sich ein Workshop für Kinder und Jugendliche im quartier21 im Museumsquartier. Menschen zwischen neun und 15 können an drei Tagen (19. bis 21. Juli, 11–17 Uhr) schauen, wie Modedesign funktioniert und ob sie das Zeug zum Designer haben. Workshopsprache ist international Englisch (okay: und Deutsch), die Teilnahme ist gratis, und man soll ein weißes Shirt mitbringen. Machen wir.

Anmeldung: Tel. 523 58 81-1703, -1716 (Mo–Fr 9–17 Uhr)

We are SALEing

Falls es jemand noch nicht bemerkt haben sollte: Mit dem Sommer kam auch der Sommerschlussverkauf. Was vor allem deshalb interessant ist, weil man die tollen Sachen sowieso erst jetzt wirklich auch tragen kann. Zum halben Preis gibt es Sommermode zwar noch nicht überall, aber um 30 bis 40 Prozent reduziert schon. Das Zeug muss schließlich weg.

Espandrillo – aber wo?

Im vorvorigen Falter verfasste der Kollege Stefan Apfl ein Loblied auf den Espandrillo. Nun wollten zahlreiche Leserinnen und Leser wissen, wo man den zurückgekommenen Leinenschuh denn kaufen könnte. Na überall! In jedem Schuhgeschäft. Angeblich gibt’s ihn sogar bei H&M.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige