Stadt-Land

Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 28/10 vom 14.07.2010

Freude Der Felsen des chinesischen Künstlers Ai Weiwei wurde am Freitag auf den Gipfel des Dachsteins transportiert, der genaue Termin wurde geheim gehalten. Vorab hatte es in der Region Aufregung um das regionale-Kunstprojekt gegeben, Ramsauer Lokalpolitiker mobilisierten dagegen (Falter 27/10). Der Intendant des Festivals, Dietmar Seiler, sieht es positiv: „Eine ganze Region spricht über ein Kulturfestival.“ Zur Halbzeit des Festivals zeigt er sich auch mit der Besucherzahl zufrieden: 31.000.

Friede? Obgleich Rot und Schwarz einander seit längerer Zeit Uncharmantes ausrichten, spricht sich ÖVP-Landeschef Hermann Schützenhöfer für eine weitere Zusammenarbeit nach der Wahl aus. „Mein erster Ansprechpartner ist die SPÖ. Es ist die verdammte Pflicht der großen Parteien, dass sie zusammenarbeiten.“ Dass er sich auch von der FPÖ zum Landeshauptmann wählen lassen könnte, schloss er jedoch ähnlich wie Landeshauptmann Franz Voves nicht aus. Dieser kann sich eine Zusammenarbeit mit der Volkspartei nur ohne Schützenhöfer vorstellen.

Hoffnung Der steirische Naturschutzbund, Gegner der geplanten Murkraftwerke in und um Graz, frohlockt: Weil am südlichen Murufer 8000 Bäume stehen, will er das Areal zum Schutzgebiet erklären. Um den Antrag dafür einbringen zu können, benötigt es der Zustimmung des Eigentümers, der Republik Österreich – und die gibt es nun. „Das ist ja ganz selten, dass der Besitzer Ja sagt“, freut sich Naturschutzbundobmann Johannes Gepp. Die Kraftwerksgegner hoffen, die Staukraftwerke an der Mur noch verhindern zu können.

87

Prozent der Beschlüsse im steirischen Landtag haben ÖVP und SPÖ in den vergangenen fünf Jahren gemeinsam getroffen, in der Landesregierung waren es sogar 97 Prozent. Beachtliche Werte, nachdem die beiden fast ununterbrochen streiten. Die Rolle der Kleinparteien war marginal. Nur bei 13 Prozent der Stücke sorgten sie für die entscheidende Mehrheit. Zwei Prozent der Beschlüsse brachten KPÖ und ÖVP gemeinsam durch.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige