Steirerbrauch

Volkskunde

Steiermark | aus FALTER 28/10 vom 14.07.2010

RATTENJAGD 2 Die Mutter! Die Mutter musst reden lassen. Hat der Bub, hast du gedacht. Lass die Mutter reden. Hört eh nie auf. Da kannst du machen. Sollen die Leute denken. Die denken eh, was sie. Da kannst du machen. Lass die Leute denken. Was du willst, kannst du machen, was du willst, hat der Bub, hast du gedacht. Und das Weiche zwischen den Fingern. Was du willst, hat er gedacht. Gespielt mit dem Weichen, gestreichelt das Weiche. Kannst du machen, hast du gedacht und ganz leicht das Weiche dazwischen gestreichelt. Ei, ei. Gestreichelt. Ei, ei. Hört nie auf, da kannst du machen. Die Mutter! Hörst die Mutter rufen? Hat er gesagt, gestreichelt hast du. Hörst sie? Die Mutter musst rufen lassen, hört eh nicht auf. Hörst nicht. Ei, ei. Hört nicht, hast du gesagt. Das Weiche hört nicht. O weh, o weh. TW


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige