Warenwelt

Shops, Produkte, Kuriositäten

Steiermark | Maria Motter | aus FALTER 28/10 vom 14.07.2010

Die schwarze Katze hat fette Beute

Der ständig überfüllte Glascontainer mit geleertem Hochprozentigem vor dem Lokal Chat Noir ist endlich verschwunden. Das einschlägige Etablissement zwischen Kunsthaus und Mariahilferplatz hat zu, stattdessen hat Michael Walisch, Chef der Modeboutique Taiga in der Prokopigasse, in dem Gebäude einen kleinen Club aufgesperrt. Rosa leuchten die alten Schilder „Night Club“, die am Murkai vorbeirasenden Autos blenden. Seit einer Woche serviert Walisch persönlich Makava und Sommerspritzer im Gastgarten, Platz nehmen kann man hier auf eigenwilligen Second-Hand-Stühlen: Senffarben sind sie, aus Kunststoff und Fiberglas, mit integrierten beigen Filzbezügen. Vor allem aber: Den Entwurf zeichnete Stararchitekt Günther Domenig. Wer auf den stapelbaren Stühlen gut sitzt oder, zugegeben, schlicht einen Domenig-Entwurf in seinem Wohnzimmer haben will, kann das Stück für € 200 erstehen – eine wahre Okkasion.

„Anfangs fand ich sie seltsam“, gibt Walisch


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige