Stil

Mode, Design, Architektur, Garten

Stadtleben | aus FALTER 29/10 vom 21.07.2010

Haarige Angelegenheit

Wir wir der Stilbildungsgazette Men’s Health entnehmen, herrscht in Wien Haarnotstand. Demnach kommen bei uns auf 10.000 Einwohner 9,6 Friseursalons. Die Schweizer Stadt Basel hat mit 17,9 Salons auf 10.000 Einwohner frisurentechnisch das dichteste Versorgungsnetz. Mit statistisch gesehen 6,8 Salons auf 10.000 Berliner bildet die deutsche Hauptstadt das Schlusslicht der Men’s Health-Liste. Vielleicht mit ein Grund für die vielen Nicht-Schnitte in dieser doch so durchgestylten Stadt.

Akazien im Garten

Teak geht natürlich gar nicht. Die Alternative ist Akazienholz, ebenso robust und wetterfest, aber dafür in der Produktion nicht so böse. 5life, wo es auch weiterhin Teakholz „aus dem Gebälk alter Häuser“ im Programm gibt, hat ein paar sehr schöne Akazien-Draußenmöbel. Toll ist der Canadian-Relax-Chair (als 1er oder 2er). Den gibt’s nämlich auch zum Einführungspreis ab € 169,–.

Infos: www.5life.at

Kompost ist da

Wer in der Stadt einen Garten hat, kompostiert nicht zwangsläufig Garten- und Küchenabfälle. Selber schuld. Schließlich ist Kompost „das Gold des Gärtners“, wie man am 5. August(10–18 Uhr) beim nächsten Erlebnistag im Schulgarten Kagran vom Pflanzendoktor lernen kann.

Schulgarten Kagran 22., Donizettiweg 29

Juli/August: Mo–Mi 10–18 Uhr finden im Schulgarten die „Grünen Urlaubstage“ statt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige