Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Anziehen!

Kolumnen | Heidi List | aus FALTER 29/10 vom 21.07.2010

Was Sie nie über Sex wissen wollten: Heidi List antwortet, bevor Sie fragen

Jetzt, wo’s so heiß ist und man die Nachbarn dauernd nackert herumlaufen sieht beziehungsweise die Nachbarn einen dauernd nackert herumlaufen sehen, wird es fad, so das Nackerte per se. Weil, man weiß ja, dass im Moment keiner vor lauter Geilheit nackert ist. Der Voyeurismus nährt sich ja ein bissl aus dem Ertappen.

Letztens also wurde ich des Nackerten überdrüssig. Und da habe ich die Idee gehabt, ich zieh mich einfach an. Nämlich die Kombinege von der Omi. Dann habe ich mich damit auf den Billardtisch gelegt und Eiswürfeleiswasser geschlürft. Ja, wir haben einen Billardtisch. Ja, der verstellt ein komplettes Zimmer. Ja, der war eine Schnapsidee. Nein, man soll nicht drauf liegen, auf keinen Fall. Aber er steht an dem Platz in der Wohnung, wo’s am meisten zieht, also kann man da gut in Kombinege drauf herumliegen und schauen, was die Nackerten gegenüber machen.

Drei haben geglotzt! Also einer nur kurz und dann ging er ein Bier holen, aber die anderen waren echt verwirrt. Fantastisches Konzept. Werde morgen für Schlagzeilen sorgen und mit Bikini im FKK-Bereich vom Gänsehäufel auftauchen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige