Straßenmusiker im Weingarten

Sebastian Fasthuber | Lexikon | aus FALTER 29/10 vom 21.07.2010

Spannendes, abwechslungsreiches Programm beim Festival Glatt & Verkehrt in Krems

Einmal im Jahr geht’s in Krems einmal um die ganze Welt. Auch heuer wieder findet im Weingarten der Winzer Krems sowie im Stift Göttweig, im Klangraum Krems Minoritenkirche und im Weingut Zöhrer Krems Glatt & Verkehrt statt, das vielleicht angenehmste Musikfestival des Jahres hierzulande. Das liegt nicht nur am Ambiente. Beharrlich ignoriert das Team um Josef Aichinger mit seiner Programmierung die sonst üblichen Schienen, Schubladen und Genregrenzen. Nicht einmal das Siegel Weltmusikfestival trifft es wirklich. Obwohl weithin als solches rezipiert, bietet Glatt & Verkehrt heuer etwa auch einen Abend mit Singer/Songwritern. Es sind solche kleinen Details, die zeigen, wie liebevoll hier gestaltet wird.

Nachdem das erste Festivalwochenende Auftritte von Maja Osojnik und Netnakisum brachte, geht es diesen Freitag (23.7., 19 Uhr) im Stift Göttweig mit Werkstatt-Reprisen weiter. Präsentiert werden die Ergebnisse

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige