Menschen der Woche

Aber hallo!

Steiermark | Schaffer & Thurm | aus FALTER 29/10 vom 21.07.2010

Diese Ausstellung hat echt Fleisch. Der vom Grazer Kreativverbund Permanent Unit und von einem Baumschwamm-Projekt (mit resanita und Nina Markart, unlängst im Kunstverein rotor präsentiert) bekannte Josef Wurm hat sich Gedanken zu unserem Umgang mit Lebensmitteln gemacht. Dann hat er sich mit Künstler Erwin Posarnig verbündet und im Rahmen von dessen Serie „Sicher?" eine Installation im öffentlichen Raum (Volksgartenpark, Ecke Josefigasse) platziert. Wir stopfen Tiere in uns rein, und die müssen getötet werden. Für das Fleischklavier von Wurm musste niemand sterben. Schlaumeierisch könnte man jetzt sagen: Aber hallo, da spielt man dann wohl auf der Klaviatur des Todes.

Der Grazer Künstler Clemens Hollerer ist für den Future Generation Art Prize nominiert. Der ist mit 100.000 US-Dollar dotiert.

Aber hallo! Von über sechstausend Einreichungen aus 125 Ländern hat man Hollerer den Einzug in die letzte Runde gewährt. Jetzt hat er noch zwanzig Mitstreiter, die könnte er Ende Oktober


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige