Kleinanzeiger

"Alles im Leben hat einen Sinn“

Menschen hinter Inseraten

Stefan Kluger | Lexikon | aus FALTER 30/10 vom 28.07.2010

Frau Latkowska gibt Polnischunterricht und findet Trost bei Gott

Maria Latkowska lebt nun seit gut 20 Jahren in Wien. Ihr beinahe perfektes Deutsch wird lediglich von einem kleinen Akzent begleitet, der auf osteuropäische Wurzeln schließen lässt. Die gebürtige Polin studierte Polnische Philologie und brachte 1981 ihre erste Schulklasse zur Matura. Sie wurde Klassenvorstand, organisierte Klassenreisen. "Trotz meiner Erfolge und des schönen Familienlebens in unserem Dorf war es 1990 an der Zeit auszuwandern.“ Denn die Tochter war erwachsen geworden und sollte unbedingt studieren. Und da es sehr schwierig war, in Krakau eine Wohnung zu bekommen, zog Frau Latkowska mit Tochter und Sohn nach Wien. Mit dem Mann pflegte sie ab diesem Zeitpunkt eine "Wochenendbeziehung“.

Die ersten beiden Jahre noch auf unbezahltem Urlaub, fand sie schließlich Arbeit in Wien. Nach diversen Aushilfstätigkeiten und dem Studium der deutschen Sprache am Dolmetschinstitut, wurde sie als Übersetzerin tätig.

  314 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige