Vor 20 Jahren im Falter

Wie wir wurden, was wir waren

Falter & Meinung | aus FALTER 31/10 vom 04.08.2010

Kreiskys Tod

Am 29. Juli 1990 starb der legendäre, als Kanzler von 1970 bis 1983 regierende Bruno Kreisky (SPÖ). Im Falter schrieb Werner Vogt, Mitbegründer der Gruppe „Kritische Medizin“ und einer der „kritischen Wähler für Kreisky“ einen persönlichen Nachruf. „Als wir, angetan vom neuen Wind, zur Wahl von Bruno Kreisky aufriefen, waren wir bald und unter ausdrücklicher Anführung des Umstandes, dass wir uns für Kreisky erklärt hatten, aus dem katholischen Studentenverband ausgeschlossen.

War das kein Liebesgrund?

Wenige Jahre später warnten viele, darunter auch mein damaliger Chef, ein Primarius mit Mitgliedsnummer, vor der Wiederwahl des Juden Kreisky. Das Abendland war in Gefahr!

Es war also leicht, sich für ihn und gegen die anderen zu entscheiden.

Spreu trennte sich vom Weizen. Wer seinem Kopf vertraute, wer vom Land in die Stadt, wer vom Beichtstuhl zu Bloch gegangen war, wer an Veränderung glaubte, die man damals noch ungeniert Reform nennen durfte, wer mit seiner Ausbildung unzufrieden war und auf Bildung setzte, wer die Mittelschullöcher in Geschichte entdeckte und Kreisky genüsslich damit hantieren sah, der wurde „kritischer Wähler“.

Mit vielen kleinen Minderheiten errang er die Mehrheit. Kreisky war nicht nur klug und beredt, er war auch eine elegante Erscheinung, war belesen, gab sich unkompliziert. Er verstand, dass die Klugen gut, die Guten gescheit sein wollten. Ich meine das nicht nur zynisch: Kreisky erfand also das parteilose Parteimitglied, den wahlgebundenen Projektmenschen (…).

Kreisky war ein Souverän (…) Er hat, was selten genug ist, großartig begonnen. Er hat sich, was selten gelingt, wenigstens auf Zeit gegen den Provinzialismus der Geldsäcke gewehrt. Er war ein großer Überredungskünstler, der erst am Ende, als er sich in der Sackgasse der Mehrheitssüchtigen sah, zunehmend und augenscheinlich zu flunkern begann: Er versprach ein krisensicheres Atomkraftwerk.“ AT


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige