Meldungen

Kultur kurz

Feuilleton | aus FALTER 31/10 vom 04.08.2010

ORF-Bestenliste: Ex-aequo-Flut

Abgesehen von Karl-Markus Gauß, der mit seinem neuen Buch „Im Wald der Metropolen“ die ORF-Bestenliste vom August mit vier Punkten Vorsprung vor Dante Alighieri und Friederike Mayröcker anführt, gibt es auf den dahinterliegenden Plätzen nur Ex-aequo-Platzierungen; wobei es die Wettbewerbsarithmetik will, dass es unter 13 Top Ten fünf neunte Plätze gibt. Die Hälfte davon wurde in den letzten Wochen im Falter besprochen, zwei neunte Plätze (Hans Joachim Schädlich und Laurence Sterne) werden auch auf der (Reise-)Buchseite der Falter:Woche Nr. 32 zu finden sein.

Stockender Förderfluss

Gegen einen Eingriff in die autonome Kulturförderung protestiert die Kulturplattform Oberösterreich (Kupf). Landeshauptmann und Kulturreferent Josef Pühringer untersagt nämlich die Unterstützung für zwei Projekte, die sich kritisch mit der von der FPÖ initiierten Linzer Stadtwache auseinandersetzen. Die Künstler reichten bei einem von Kupf organisierten Wettbewerb


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige