Warenwelt

Shops, Produkte, Kuriositäten

Steiermark | Maria Motter | aus FALTER 31/10 vom 04.08.2010

Das Vöglein ist gelandet: „Dejlige“ Sachen für Kleine

Diesen Frühsommer ist das erste Vögelchen auf dem Zeichenblock von Luise Nowak gelandet. Mittlerweile ziert der handgezeichnete Piepmatz Geschenkspapier, Baby-Bodys und Kinderschürzen und ist in der Sporgasse heimisch geworden. Die Traditionspapierhandlung Schediwy und die Kinderausstattungsstube Mary the Fairy führen die erste Serie der „Lou-dejlig“-Produkte. „Dejlig ist dänisch und bedeutet angenehm und schön“, sagt Luise Nowak, die mit „Lou-dejlig“ Dinge gestaltet, die auch einen Verwendungszweck haben. Als Mutter eines eineinhalbjährigen Buben waren Kindersachen für die Kulturwissenschafterin, die Ausstellungs- und Museumsdesign studiert hat, naheliegend. T-Shirts mit dem Druck des Lou-Vögelchens mit wechselnd buntem Federkleid gibt es für Kinder bis zehn, wie die Babybekleidung (Body € 19,80) sind die T-Shirts aus ostafrikanischer Bio-Baumwolle gefertigt. Waschen darf man die Sachen jedoch nur bei höchstens


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige