Stil

Mode, Design, Architektur, Garten

Stadtleben | aus FALTER 32/10 vom 11.08.2010

Stroh im Ohr

Ein schönes Spielzeug bieten seit kurzem die Österreichischen Bundesforste auf ihrer Homepage an. Dort kann man sich unter „Out in the Wild“ nämlich Naturgeräusche geben, Draußen-Ambiente für Drinnis sozusagen. Nur für den Fall, dass Ihnen das frühsommerliche Gelsengesurre bereits abgeht und in Ihrer Nähe keine Grillen mediterran zirpen.

Besser als Staubsauger

„Erfinde ein Produkt, das besser funktioniert“, lautete die Aufgabenstellung beim James Dyson Award 2010. Als nationaler Sieger des Designwettbewerbes des gleichnamigen Staubsaugerherstellers ging schließlich der junge Industriedesigner Christof Lahner mit seinem Projekt „Nemo“ hervor, einem Hochsee-Rettungsfahrzeug, das an seinen Einsatzort geflogen und abgeworfen wird. Mit seiner dreiköpfigen Besatzung landet das Boot mithilfe eines Gleitfallschirmes auf dem Wasser. Und das funktioniert jetzt besser als was? Ein Staubsauger? Gratulation jedenfalls.

Jetzt aber schluss

Der Ausverkauf des Sommers geht weiter. Die großen Modehäuser reduzieren wie blöd. Design aus Wien gibt es bei [kaRja]. Minus 30 Prozent gibt es auf die aktuelle Kollektion, minus 70 Prozent gar auf vergangene Kollektionen, Prototypen und Samples.

[kaRja] 4., Margaretenstraße 2,

Mi–Fr 11–18, Sa 11–17 Uhr


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige