Sommerfrische im Ohr

Stadtleben | aus FALTER 32/10 vom 11.08.2010

Die Musikerin als Greißlerin: Traude Holzer macht Wienerlieder und andere Schmankerln

Gericht, Bericht & Fotos: Irena Rosc

Im steirischen Gesäuse, einer dem magischsten Regionen Europas, ist das Arcana Festival für Neue Musik zu Ende gegangen. Peter Oswald, der Musikbesessene, leitete das neugegründete Festival und ließ zehn Tage lang in Produktions- und Fabrikhallen der Gegend, in den Bergen sowie in der weltgrößten Klosterbibliothek, der des Stifts Admont, aufspielen. Aus Turnhallen und Felsschluchten tönte, einer Fata Morgana für Ohren gleich, Neues und nie zuvor Gehörtes. Beim Kölblwirt in Johnsbach strahlten Forellen Blau mit grün-blau schimmernden Aragonitkristallen der nahen Odelsteinhöhle um die Wette.

Eine Fahrt von Wien in die Steiermark lohnt sich immer. Bei Mürzzuschlag, der ersten Stadt nach dem Semmering, liegt zu Füßen der Schneealpe der Ort Neuberg an der Mürz. Im Zentrum von Neuberg thront das Neuberger Münster, die früheste gotische Hallenanlage mit dem


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige