Tipp

Premiere für Köhlmeier und Abschluss der „O-Töne“

Lexikon | aus FALTER 33/10 vom 18.08.2010

Der Sommer neigt sich unweigerlich dem Ende zu, das merkt man auch daran, dass die sommerliche Literaturveranstaltungsreihe „O-Töne“ wieder zu Ende geht. Für den Abschluss hat sich das Organisationsteam um Christoph Möderndorfer einen Publikumsmagneten aufgehoben, den beliebten Autor und Erzähler Michael Köhlmeier. Er stellt seinen neuen, soeben im Hanser Verlag erschienenen Roman „Madalyn“ vor. Drei Jahre nach dem großen Roman „Abendland“ gibt es hier ein Wiedersehen mit dem Schriftsteller Sebastian Lukasser. Seinem Umfang nach ist das neue Werk jedoch ein kleines, schmales Buch und konzentriert sich auf eine einzelne Geschichte. Einleitung: Klaus Nüchtern. SF

MuseumsQuartier, Haupthof, Do 20.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige