Tipps Pop

Erwachsener Pop, gepflegt und gefühlvoll

Lexikon | aus FALTER 34/10 vom 25.08.2010

Das Debüt von Rickie Lee Jones ist 1979 erschienen. Der mädchenhafte Charme ihrer Stimme hat die Zeit gut überdauert, wie „Balm in Gilead“ beweist, das harmonieselige aktuelle Album der inzwischen 55-jährigen Singer/Songwriterin aus Chicago. Ihren ebenso gepflegten wie gefühlvollen Erwachsenenpop reichert sie darauf mit Gospel-, Soul- und Countryelementen an, gegen ein Walzertänzchen hat Jones auch nichts einzuwenden. Während sie sich bei den Aufnahmen durch prominente Gäste wie Ben Harper, Bill Frisell und dem mittlerweile verstorbenen Vic Chesnutt unterstützen ließ, kommt die Sängerin, Gitarristin und Pianistin jetzt alleine nach Wien, um die Herbstsaison im Porgy & Bess mit einem Solokonzert zu eröffnen. GS

Porgy & Bess, Mi 21.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige