Tipps

Wiedersehen mit Ingrid Bergman in „Europa ’51“

Lexikon | aus FALTER 34/10 vom 25.08.2010

Nach ihrem bekanntesten Film, „Viaggio in Italia“, der am Sonntag im Filmmuseum gezeigt wird, steht dort mit „Europa ’51“ ein weiterer Film von Roberto Rossellini mit Ingrid Bergman auf dem Programm. Bergman spielt Irène, eine Amerikanerin in Rom, die als Frau von Welt vollkommen in ihren gesellschaftlichen Verpflichtungen aufgeht.

Bis sich eines Abends ihr kleiner Bub von der Treppe stürzt. „Dieser Tod ihres Kindes, den sie verschuldet zu haben glaubt, lässt die Mutter innehalten und setzt dem Leerlauf, in dem sie befangen war, ein Ende“, beschreibt Peter Nau, der große Kritiker, diesen Moment der Umkehr: „Unter allem der Abgrund, über allem der Himmel. Eine andere Welt eröffnet sich ihr, indem sie den Armen Hilfe zu bringen versucht.“ MO

Österreichisches Filmmuseum, Di 21.00 (OmenglU)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige