Menschen der Woche

Leidenschaft und Trauer

Steiermark | Motter & Schaffer | aus FALTER 34/10 vom 25.08.2010

Vor ein paar Jahren haben The National noch vor einer Handvoll Leute im Thien feld gespielt, auf den Kasematten hat’s heuer schon ein bisschen anders ausgeschaut. Die US-Indie-Band war vom Auftrittsort hin und weg, das will was heißen, denn mit ihrem neuen Album „High Violet" waren sie schon in der Oper in Oslo zu Gast. Überhaupt seien die österreichischen Fans die leidenschaftlichsten, meinte Gitarrist Bryce Dessner nach dem Konzert. Jaja. Auch super der traumhafte Sound von Beach House mit Sängerin Victoria Legrand – der einzigen Frau auf der Bühne an diesem Abend mit vier Bands –, die wie The Kissaway Trail und Low Anthem im Vorprogramm spielten. Fast ein kleines Festival.

Wenn die Murszene vorbei ist, geht auch der Sommer zu Ende, heißt es im Grazer Volksmund. Gut, heißt es nicht, könnte es aber. Der Sommer jedenfalls präsentierte sich beim KH Miklin Double Trio und Beefólk noch einmal von seiner schönsten Seite.

Bei Beefólk war es so schön, dass die Besucher den


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige