Wertungsexzess

Dolm der Woche: Erwin Pröll

Politik | aus FALTER 34/10 vom 25.08.2010

Seine Majestät der Landesfürst verträgt Kritik ganz schlecht

Es gibt da dieses bizarre YouTube-Video. Erwin Pröll kanzelt einen Priester ab, der Kritik an Seiner Majestät wagte. Das passte so gar nicht zum sanft sprechenden Landesvater.

Doch manchmal kann Pröll sein Temperament eben nicht zügeln. Kürzlich etwa maßregelte er den Rechnungshof. „Falsch“ habe das Kontrollgremium geurteilt, so Pröll. Die Prüfer wagten es, die Spekulationsgeschäfte in Niederösterreich hart zu kritisieren und auf drohende Verlustgeschäfte in der Höhe von hunderten Millionen hinzuweisen. Dann machte Pröll auch noch eine Journalistin nieder, weil sie seinen Vorschlag der Landeskompetenz für Lehrer kritisierte. Und schließlich ist da noch das Saubermann-Auftreten im Skylink-Debakel, für das Pröll die politische Mitschuld trägt. Hat da ein Landeskaiser etwa keine Kleider mehr?


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige