Warenwelt

Shops, Produkte, Kuriositäten

Steiermark | Maria Motter | aus FALTER 35/10 vom 01.09.2010

Mehr als scharf: Thai für Anfänger

Der Griesplatz wartet seit einer Woche mit einer kulinarischen Attraktion auf: einem Asia-Mini-Markt, der so klein nicht ist. Jusuf Aubed führt die asiatische Greißlerei, die Hobbyköche zu Thai-Gerichten inspirieren wird. Erhältlich sind da alle Zutaten, die in den Kochbüchern aufgezählt werden und für die man sonst drei Supermärkte abklappern müsste. Aubeds Freundin Julalak Poolakhon kommt aus einer thailändischen Familie, sie berät Aubed bei den Bestellungen. Die Basis guter Thai-Küche sind Currypasten: Tom Yum (sehr scharf!), Tom Kha (erst mild, dann scharf), Panang (etwas entschärft, milder als die rote Currypaste). Es gibt sie praktisch abgepackt und mit Rezept versehen für ein Zwei-Personen-Gericht (30g € 1,10), als 400-g-Vorrats-Familienpackung (€ 2,50) und auch als Brühwürfel für Suppen. Tiefgefrorene Fische und Garnelen kommen noch. Getrocknete Shrimps kommen übrigens nicht unbedingt in die Suppe, sondern werden zur Beruhigung


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige