Kabarett Kritik

Die Wahrheit übers Model-Dasein – endlich!

Lexikon | Sara Schausberger | aus FALTER 36/10 vom 08.09.2010

In Nina Hartmanns erstem Kabarettprogramm „Gib dem Model Zucker“ werden Model-Klischees präsentiert, und die sind, laut Ex-Model Hartmann, alle wahr. Es wird gehungert, gekotzt und gekokst. Models sollen und müssen nicht denken, können sie auch nicht. Ihre Welt wird von Agenturen und Fotografen bestimmt und sowieso liegt das Problem bei den Medien. Über diese Klischees geht das Programm nicht hinaus, auch im zweiten Teil dominiert das Nicht-Essen und Watte-Fressen. Zum Schluss werden dem Publikum ernst gemeinte Worte mit auf den Weg gegeben, zu Hause soll man dem eigenen Spiegelbild sagen: Ich bin schön! Oder aber man bleibt von Anfang an daheim und schaut „Germany‘s Next Topmodel“, da wird wenigstens nicht behauptet, es werde Kritik geübt.

Kabarett Simpl, So 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige