Tipps Pop

Vom Versuch, den Beton zum Grooven zu bringen

Lexikon | aus FALTER 36/10 vom 08.09.2010

Die gute Nachricht: Bauchklang, die Sofa Surfers und Philipp Quehenberger, drei verdienstvolle Größen der lokalen Popszene, bestreiten einen beinahe nach Kleinfestival riechenden gemeinsamen Konzertabend im großen Rahmen. Die schlechte Nachricht: Dieser Rahmen ist der Gasometer, der unsympathischste und auch klangtechnisch nicht eben für Glücksgefühle sorgende Konzertbunker der Stadt. Aber gut, die A-cappella-Clubmusikanten Bauchklang bekommen demnächst den Musikpreis Amadeus als bester österreichischer Liveact verliehen, also werden sie sich wohl auch vom Gasometer nicht unterkriegen lassen. Die längst zum groovebetonten Rock konvertierten Sofa Surfers begegnen der kalten Sterilität sowieso mit einer Extraportion Soul. Und Quehenberger? Der lässt es womöglich noch derber scheppern als gewohnt. GS

Gasometer, Sa 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige