Giambellino im Pulkautal

Stadtleben | aus FALTER 36/10 vom 08.09.2010

Reinhard und Helga Wetter kultivieren in Missingdorf alte Apfelsorten

Gericht, Bericht & Fotos: Irena Rosc

Er sieht aus wie ein Bellini, der erste frischgepresste Saft des Jahres. Er stammt von der Apfelsorte Discovery, und die Aufregung auf dem Hof der Wetters ist groß. Wie wird der zartrosa Saft heuer schmecken? Reinhard Wetter schöpft eine Kostprobe aus dem blankpolierten Stahlbehälter, in den der Saft tröpfelt, nachdem die Äpfel zerkleinert, in Tücher gepackt, in elf Lagen übereinandergestapelt und schonend gepresst wurden. Der Discoverysaft schmeckt süß, leicht säuerlich, umwerfend aromatisch.

Ein Ensemble aus elegantem Apfelduft, würzigem Geschmack und Farbenpracht, das sind die Apfelgärten von Reinhard und Helga Wetter ab Ende August. In Missingdorf, unweit von Pulkau in Niederösterreich, haben die Eltern von Reinhard Wetter den Grundstock für das heutige, mit höchsten Preisen ausgezeichnete Fruchtimperium Wetter geschaffen. Erste kleine Ersparnisse der Eltern reichten


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige