Vernissagen

Mit dem Lift zum jüngsten Gericht

Lexikon | aus FALTER 37/10 vom 15.09.2010

Viel zu lange dämmerten die Alten Meister, die zur Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste gehört, unbehelligt von einer größeren Öffentlichkeit vor sich hin. Nach fast dreijähriger Renovierung eröffnet die Gemäldegalerie, zu deren berühmtesten Meisterwerken der Weltgerichtstriptychon von Hieronymus Bosch zählt, diese Woche wieder ihre Pforten. Um die Tafelbilder von niederländischen und deutschen Meistern, die feinen Gemälde aus Barock, Rokoko und Klassizismus zu erreichen, kann man jetzt sogar einen Lift besteigen. Der neue Shop hält Lesestoff bereit. Außerdem wurde im Zuge der Renovierung der Raum xhibit für zeitgenössische Kunst geschaffen, den nun fünf Studierende mit der Präsentation „Attitude and Canon“ einweihen, die sich mit der historischen Sammlung beschäftigt. NS

Gemäldegalerie, Mi 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige