Nachgefragt: Wie wienerisch sind Sie?

Prüfen Sie Ihren Urbanitätsgrad!

Politik | aus FALTER 38/10 vom 22.09.2010

1 Laut dem FPÖ-Friedhofssprecher ist Sterben in Wien A existenzgefährdend B langweilig C zukunftsträchtig

2 Die ÖBB starteten an Wiener Schulen eine Initiative gegen A die FPÖ B Mutproben C Verschuldung

3 Ab 2. Oktober wird A die alte Route der Ringstraßenbahnen 1 und 2 wiederhergestellt B die U2 in Richtung Norden um sechs Stationen verlängert C die U6 zwischen Philadelphiabrücke und Siebenhirten für sechs Monate eingestellt

4 Die polnische Regierung sponsert ein Wiener Denkmal für A Ryszard Kapuscinski B Lech Kaczynski C Frederic Chopin

5 Der Otto-Wagner-Bau neben dem Tel Aviv Beach am Donaukanal wird ab 2011 A zu einem "Palästina-Haus" B ein Restaurant beherbergen C ein Novomatic-Spielcasino

Antwort1:A Er wollte mit diesem seltsamen Spruch auf die Verfilzung bei der Wien Bestattung hinweisen Antwort2:B31.000 Folder wurden ausgeteilt, um vor Mutproben rund um Geleise und Stationen zu warnen Antwort3:BDie Stationen: Donaumarina, Donaustadtbrücke, Stadlau, Hardeggasse, Donauspital, Aspernstraße Antwort4:CDer Komponist erhält anlässlich seines 200. Todestages eine Statue im Schweizergarten Antwort5: B Das sogenannte Schützenhaus wurde 1908 errichtet und war früher Teil der Staustufe Kaiserbad


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige