Beisl

Laube mit Traube

Der steirische Gourmet

Steiermark | aus FALTER 38/10 vom 22.09.2010

Restaurantbesuch: Wolfgang Kühnelt

Dies hier ist eine Premiere. Erstmals wagten wir uns für einen Lokalaugenschein in ein benachbartes Bundesland. Das Gasthaus "Zum alten Weinstock" im südburgenländischen Rudersdorf liegt allerdings ohnehin nur wenige Hundert Meter von der steirischen Grenze entfernt. So viel vorweg: Die einstündige Autofahrt von Graz hat sich gelohnt. Der junge Wirt Markus Leitgeb, dessen Familie seit vier Generationen hier tätig ist, leistet in der Küche sehr solide Arbeit. Seine Frau Andrea sorgt zusammen mit dem umsichtigen Oberkellner für ein rundum angenehmes Service, mit Sachverstand und Tischkultur, aber ohne Allüren. Besonders sehenswert ist beim Alten Weinstock die schöne Laube im Gastgarten, wo um diese Jahreszeit die Uhudler-Trauben ihren Duft verströmen.

Wir beginnen unser Essen mit einer kräftigen Rindsuppe samt geschmeidigem Grießnockerl (? 3,20). Wer es gern etwas ausgefallener hat, sollte den gefüllten Paradeiser mit Couscous und warmem Saibling


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige