Tipps Pop

Einmal hart, zweimal zart, dreimal ans Herz gelegt

Lexikon | aus FALTER 38/10 vom 22.09.2010

Es herbstelt. Was sich nicht nur an sinkenden Temperaturen, sondern auch am steigenden Konzertangebot ablesen lässt. Selbst am Sonntag stellt sich die Qual der Wahl: Der skandinavische Indieliedermacher José Gonzales präsentiert in der Szene Wien sein Trio Junip, das zarten Pop mit bisweilen gar krautigen Rhythmen verbindet, während sich im Chelsea Earl Greyhound vorstellen. Ebenfalls in Triobesetzung fabrizieren die New Yorker ein explosives Gebräu aus Retrorock, Prog, Soul und Psychedelik. Zart oder hart, das ist hier die Frage. Anders am Dienstag: Da gastiert der US-Singer/Songwriter Peasant mit seinem einnehmenden, bei aller Sanftmütigkeit doch keine Sekunde langweiligen Liedern im Fluc. gs

Szene Wien, So 20.00; Chelsea, So 21.30; Fluc, Di 22.00 (Eintritt frei)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige