Kunst Kritik

Mit dem Filzi auf Herbergssuche

Steiermark | aus FALTER 38/10 vom 22.09.2010

Es ist, wie das der Größe der Räumlichkeiten entspricht, eine kleine Schau geworden, dafür eine - auch das ist man von der para_SITE Gallery gewöhnt - besonders liebevoll gestaltete, eine konzentrierte. Zu sehen ist die Arbeit "Motel" von Markus Hanakam und Roswitha Schuller, beides Wurm-Schüler, die sich im Zuge ihres Schindler-Stipendiums in Los Angeles streng formal mit dem Genre des "Road Movie" beschäftigt haben. Eigens für Graz haben sie dieses Video um ein Leuchtobjekt ergänzt, fünf, mit feinem Filzstift bestrichene Würfel, die den Schriftzug "Motel" ergeben, dabei rückseitig ebenso wie das Video auf Geometrien verweisen, wie sie die sichtbare Welt dem bietet, der ihr auf den Grund zu gehen sucht. TW

para_SITE Gallery, bis 23.10


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige