Tipp

Bon Appétit mit den wilden Affen

Lexikon | aus FALTER 39/10 vom 29.09.2010

"Royal Menagerie at the Tower of London"

Diese Tierchen haben Charakter: Auf seinen großformatigen Aquarellen lässt der US-Künstler Walton Ford exotische Fauna so detailgetreu erstehen, wie sie die Tierforscher im 18. Jahrhundert festhielten. Aber dem Amerikaner geht es nicht um Naturstudien. Er greift vielmehr tief in die Zeugnisse der Kolonialgeschichte, wie sie in den Berichten von Expeditionen und Reiseromanen zu finden sind. Die Gewalt und Unterwerfungslogik, von der diese Mensch-Tier-Begegnungen letztlich erzählen, setzt der Künstler in dramatische Szenen um. Etwa wenn ein Rudel Wölfe in einem französischen Park einen Ochsen umzingelt oder sich eine Affenhorde über eine gedeckte Tafel her macht. Eine Augenweide von einer Ausstellung - nur mehr kurze Zeit! NS

Albertina, bis 10.10.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige