Fotografie Tipp

Die blanke Realität vor der Linse

Lexikon | aus FALTER 39/10 vom 29.09.2010

Alle Jahre wieder macht die Ausstellung "World Press Photo" auf ihrer Tournee Stopp in Wien, wo das Genre Fotojournalismus ansonsten sträflich vernachlässigt wird. Nicht weniger als 5847 Fotografen aus 120 Ländern haben sich bei der letzten Ausschreibung beworben. Die Schau zeigt eine Essenz der besten Beiträge, deren Unterkapitel etwa "Harte Fakten", "Porträts", oder "Sport Action" lauten. In dem Teil "Menschen in den Schlagzeilen" ist das Gewinnerfoto von Pietro Masturzo zu finden, der im Vorjahr Frauen im Iran beim Protest gegen die Regierung festhielt. Das Bild entstand in der Nacht, als tausende Teheraner von ihren Hausdächern "Allahu akbar - Gott ist am größten!" riefen, wie es zuletzt bei der Revolution 1979 zu hören war. NS

WestLicht, ab 7.10.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige