Kein Respekt vor Vampiren in "Beilight"

Lexikon | aus FALTER 39/10 vom 29.09.2010

Das eingespielte Regieduo Jason Friedberg und Aaron Seltzer stellte bereits mit anderen Spoof-Filmen seinen derben Humor unter Beweis. Die aktuelle Schmähung "Beilight" hat es nun auf die Teenie-Schnulze Twilight abgesehen. Die Blutsauger präsentieren sich hier nicht souverän und geheimnisvoll, machen sie sich doch unermüdlich bei jeder Gelegenheit zum Affen. Das trifft ebenso auf die rivalisierenden Werwölfe zu. Dabei wird ein Gag nach dem anderen verpulvert, ohne die Lachmuskeln ernsthaft zu gefährden. Die meisten Schmähs wirken aufgesetzt und übertrieben; man denkt an Brechstange und Vorschlaghammer. Einziger Lichtblick: Die bis dato weitgehend unbekannte Jenn Proske brilliert in der weiblichen Hauptrolle. Sk

Derzeit im Kino


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige