Warenwelt

Shops, Produkte, Kuriositäten

Steiermark | Maria Motter | aus FALTER 39/10 vom 29.09.2010

Schützt den Seeigel, schmückt die Frau

Die Franziskanergasse ist schmäler als die engsten Gassen im Libanon, findet Adel Awad. Sein Atelier ist zugleich sein Geschäft und kann es mit der Enge der Gasse durchaus aufnehmen: Zwei Kunden und der Meister haben darin Platz, dann geht sich ein Blick in den Spiegel gerade noch aus. Adel Awad fertigt Schmuck aus teils ungewöhnlichen Materialien, die er bei Besuchen in seiner Geburtsstadt Beirut findet. Seeigelstachel zum Beispiel. Die hat Awad geschliffen und auf einer Halskette aufgefädelt, die nicht nur unglaublich leicht ist, sondern auch schön klingt, wenn man sie antippt.

Das Material war ein Zufallsfund, ebenso wie die einstigen Perlmuttknöpfe, die nun auf Fingerringen schimmern. Eine Kundin kam mit den Knöpfen und einem speziellen Wunsch ins Geschäft: Ob Awad daraus Ohrstecker in Blumenform machen könne? Die Großmutter der Frau hätte solche besessen. Und jetzt gibt es die Stecker auf Anfrage, mit china-grünen Perlen auf Perlmutt,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige