Infos zu den Wiener Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen 2010

Special | aus FALTER 40/10 vom 06.10.2010

Am Sonntag, dem 10. Oktober 2010, finden die Wiener Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen 2010 statt.

Die Wahllokale sind von 7 bis 17 Uhr geöffnet.

Für die Stimmabgabe muss ein amtlicher Lichtbildausweis (Reisepass, Führerschein, Personalausweis, Studierendenausweis etc.) mitgenommen werden.

Wahlberechtigt sind:

Österreichische Staatsbürgerinnen und Staatsbürger (für beide Wahlen) sowie nicht-österreichische EU-Bürgerinnen und EU-Bürger (nur für die Bezirksvertretungswahlen), die am Stichtag der Wahl (10. August 2010) ihren Hauptwohnsitz in Wien hatten und spätestens am Wahltag das 16. Lebensjahr vollenden.

Nicht-österreichische EU-Bürgerinnen und EU-Bürger dürfen den Gemeinderat nicht wählen, da dieser in Wien gleichzeitig der Landtag ist.

Gewählt werden kann:

im zuständigen Wahllokal oder mit Wahlkarte in einem beliebigen Wahlkarten-Wahllokal oder per Briefwahl oder durch den Besuch einer fliegenden Wahlbehörde.

Alle Informationen zur Wien-Wahl findet man unter www.wahlen.wien.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige