Tipp

Europas Parteienlandschaft und die Krisenfolgen

Lexikon | aus FALTER 40/10 vom 06.10.2010

Auftakt zu einer neuen Gesprächsreihe des Renner-Instituts. Internationale Politiker thematisieren in den kommenden Wochen Strategien zur Restabilisierung des demokratischen Systems und zur Festigung des sozialen Zusammenhalts in unserer Gesellschaft. Als erster Gast nimmt der deutsche Sozialdemokrat Peer Steinbrück Stellung zum Beitrag der europäischen Großparteien zur Bewältigung der aktuellen Herausforderungen. Der ehemalige Bundesfinanzminister und Ex-Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen präsentiert im Zuge dessen sein aktuelles Buch, das in Deutschland großes Echo hervorgerufen hat. In "Unterm Strich" analysiert er mit einigen Seitenhieben auf seine eigene Partei Wege aus der Finanz- und Wirtschaftskrise. Moderation: Werner A. Perger (Die Zeit). BK

Börsensäle, Di 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige