Tipp Pop

Amoi geht's no: der ganze Kurt Ostbahn

Lexikon | aus FALTER 40/10 vom 06.10.2010

Am 10. Oktober 2000 ist Günter Brödl, Erfinder und Texter des Ostbahn-Kurti, im Alter von 45 Jahren überraschend gestorben. Anlässlich des zehnten Todestags erscheint bei Universal eine 15-CD-Box mit allen Ostbahn-Alben in digital überarbeiteter Form. Die von Willi Resetarits kongenial dargestellte Figur des Simmeringer Rockviechs erlebte eine der erfolgreichsten und erstaunlichsten Karrieren des Austropop. Mit dem Tod seines Schöpfers war auch der Kurt Geschichte; das allerletzte Ostbahn-Konzert gab Resetarits 2003 im Gasthaus Quell. Wenn die Ostbahn-Box nun allerdings an zwei Abenden im Orpheum präsentiert wird, könnte es natürlich passieren, dass Resetarits ausnahmsweise noch einmal den Ostbahn macht. "Kurtisemmeln" wird es auf jeden Fall geben. WK

Orpheum, So, Mo 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige