Tipps

Man or Machine - Who's the master?

Lexikon | aus FALTER 41/10 vom 13.10.2010

Wenn es nach Apple-Mitbegründer Steve Wozniak geht, seien mediale Errungenschaften wie das Internet dem Menschen durch Zufall passiert und folgen nur der logischen Konsequenz technischer Entwicklung. Die Intelligenz der Technologie wäre somit ohne das Zutun von Menschenhand gewachsen, so die provokante Theorie des 60-jährigen US-Amerikaners. Mit nur 20 Jahren bastelte er schon an seinen ersten EDV-Geräten, ab 1976 tat er sich mit Steve Jobs zusammen und entwickelte den ersten Rechner mit dem Apfel. Im Rahmen von "Future Talk 2010" thematisiert Wozniak mit dem Erfinder und Wissenschaftler Ray Kurzweil die Verschmelzung von Mensch und Maschine. Die beiden führenden Köpfen der IT-Branche diskutieren die Auswirkungen des rasanten Innovationsschubs der Informationstechnologie auf unsere Gesellschaft. BK

Remise Erdberg, Mo 18.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige