Aspern - Entwicklung eines neuen Stadtteils

Lexikon | aus FALTER 41/10 vom 13.10.2010

Das Gelände des ehem. Flugfelds in Aspern zählt zu den größten urbanen Entwicklungsprojekten in Europa. Unter dem Projektnamen "Seestadt Wien" sollen bis 2028 Wohnraum für 20.000 Menschen geschaffen werden. Die Performance "Parcours" lädt zu einer ersten Begehung des Zukunftsprojekts ein. Experten unterschiedlicher Disziplinen erwandern in Begleitung mit dem Publikum die überdimensionale Baustellenlandschaft im 22. Bezirk. Am Sa (17.30) diskutieren Architekten und Stadtplaner zur Frage, wie Kunst und soziokulturelle Projekte das Image des neuen Stadtteils prägen können. Kostenlose Busshuttles von der neuerrichteten U2-Station Aspernstraße kutschieren direkt zur Seestadt. Info-Hotline: 0699/17144890. BK

Info-Kiosk Aspern, Fr ab 18.00, Sa ab 13.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige