Tipps Pop

Kelis: R&B-Diva auf Großraumdiscoausflug

Lexikon | aus FALTER 41/10 vom 13.10.2010

Lang, lang ist's her, dass Kelis Rogers im Vorprogrammvon U2 ihr Wien-Debüt gab. Die schlicht als Kelis bekannte US-Sängerin zählte damals zu den jungen Hoffnungsträgern des zu diesem Zeitpunkt noch futuristisch tönenden Hip-Hop-Nebenschauplatzes R&B. Bald darauf wurde die Frau mit dem Faible für auffällige Frisuren, görenhaftes Auftreten und cooles Diventum beinahe zum Mainstreampopstar, um in weiterer Folge ebenso beinahe von der Bildfläche zu verschwinden. Im Sommer meldete sich Kelis mit dem Album "Fleshtone" zurück, wobei die Hip-Hop-Wurzeln ihrer Musik gekappt und durch Technoelemente ersetzt wurden - die Riege der neuen Kooperationspartner reicht von den Clubrockern Boys Noize bis zum Großraumdiscospezialisten David Guetta. Mit diesem neuen Sound kommt Kelis jetzt wieder nach Wien - ganz ohne U2. GS

Pratersauna, Mi 22.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige