Mach den Van Damme!

Feuilleton | aus FALTER 41/10 vom 13.10.2010

Zachary Oberzan liebt Actionhelden. Er bringt sie sogar ins Theater

Vorbericht: Christopher Wurmdobler

Ob nun Homer von Odysseus berichtet, Aischylos von Orest, Hemingway von Nick Adams oder David Morrell die Geschichte von Rambo erzählt: Die Menschheit war schon immer fasziniert von Storys, Action und ihren Helden. Findet Zachary Oberzan. "Immer geht es um Grundemotionen, die wir alle kennen", sagt er. "Rambos Pein ist für mich ebenso real und ergreifend, wie wenn dieselbe Geschichte in einem klassischen Drama erzählt würde."

Zachary "Zack" Oberzan ist 36, Amerikaner und sieht selbst aus wie ein Action-Hero. Zumindest verfügt der Mann über einen sehr definierten Oberkörper. Er ist aber gewitzt genug, sein Leben nicht in der Muskelbude zu verbringen, sondern auf der Bühne. Als Schauspieler ist er nicht unerfolgreich, das beweist auch sein Engagement bei gleich zwei der interessantesten New Yorker Performance-Companys, der etablierten Wooster Group und dem frischen Nature Theater of


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige