Design mit Bein

Stadtleben | aus FALTER 41/10 vom 13.10.2010

Vergangenen Sonntag ging die Vienna Design Week zu Ende. Ein Plädoyer für die Zehntagewoche

Nachbericht: Christopher Wurmdobler

Dafür, dass die Vienna Design Week erst viermal stattgefunden hat, hat sich die Veranstaltung in der Stadt schon ganz schön etabliert. "A City full of Design" lautet der Slogan des Festivals etwas großspurig und international - schließlich will man mit der Zehntagewoche auch Gäste aus dem Ausland ansprechen. Aber dass Wien voll ist mit Design, wird sowieso niemand bestreiten. Man muss doch nur genau hinschauen.

Und eben das fördert die Vienna Design Week, die wir übrigens der Privatinitiative dreier Design-Aficionados zu verdanken haben: der Neigungsgruppe Design. Hinschauen also. Ausschau halten nach den neongelben Sesseln, die vor Geschäften, Lokalen, Ateliers oder Museen signalisierten: Gehen Sie nicht weiter, hier gibt es was zu sehen.

Im Gegensatz zu Verkaufsmessen wie dem diese Woche wieder stattfindenden "Blickfang" (15.-17.10., Mak) stand bei der


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige