"Ich glaube, so empfinde ich die Welt"

Steiermark | aus FALTER 41/10 vom 13.10.2010

Steppende Bären, Vogelwesen in SM-Aufmachung und fliegendes Obst: Bonaparte kommen nach Graz

Interview: Tiz Schaffer

Hat man nicht eigentlich gedacht, es könne einen nichts mehr überraschen? Der in Berlin ansässigen Vaudeville'schen Pop- und Performancetruppe Bonaparte eilt nicht nur der Ruf eines orgiastischen Live-Erlebnisses voraus, mit dem aktuellen Album "My Horse Likes You" ist ihr auch ein energiegeladener und schlau inszenierter Electro-Punk-Kracher gelungen. Die Texte erzählen anspielungsreich vom Kampf des Individuums gegen die Falltüren und Fußangeln einer globalisierten Welt.

Ganz vorne steht Tobias Jundt. Er ist der Zirkus- und Generalmusikdirektor, der diese extravagante Vielvölkerentourage mit einer Vorliebe für eine etwas aus der Zeit gefallene Kostümierung befehligt. Ist das ein ernstzunehmendes politisches Statement? Eine aus den Fugen geratene Freakshow? Oder doch große Kunst? Tobias Jundt versucht eine Antwort zu geben.

Falter: Guten Tag, Herr Jundt. Oder spricht


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige