Warenwelt

Shops, Produkte, Kuriositäten

Steiermark | Maria Motter | aus FALTER 41/10 vom 13.10.2010

Leuchtendes Polyethylenterephthalat

Die Fliege für Herren aus Joghurtbechern hat Barbara Predin noch in Arbeit. Lampen, Luster und sogar Adventkränze hat sie aus Mineralwasserflaschen, Kugelschreiberteilen und Apfelmus-Bechern gebaut. Barbara Predin macht Recycling-Design unter dem Label "Litter Lights", und die ersten Produktserien "Retro", "Avantgarde" und Accessoires sind ab Freitag in der Scherbe zu begutachten. Extra viel Joghurt gegessen und wochenlang nur eine Limo mit der schönen Flaschenfarbe getrunken hat Predin nicht, um an ihr Material zu kommen. Freunde haben ihren Plastikmüll für sie gesammelt. Damit nicht genug, bekam Predin auch Verpackungsmaterial von Herstellerfirmen. Die Idee, Lampen aus PET-Flaschen zu bauen, ist nicht neu. Das Walking Chair Design Studio in Wien etwa montiert drei Dutzend Vöslauer-Flaschen für einen Beleuchtungskörper an Stahlhalterungen, erhältlich sind die Kreationen bei Kwirl in der Mariahilferstraße (ab ? 39 für die Hängelampe mit neun

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige