Phettbergs Predigtdienst

Golem tritt gerne an Neumondtagen auf

Kolumnen | aus FALTER 41/10 vom 13.10.2010

Hermes Phettberg führt seit 1991 durch das Kirchenjahr

Schätzungsweise dürfte der volle Neumond erst gegen Abend eingetreten sein. Es handelte sich gestern um Genosse Golem! Golem treten gern bei voller Dunkelheit auf. Die Arbeit leistete gestern der Obmann der Libertine Sadomasochismus-Initiative Wien, Ropert, im Rahmen der Underground City 21 von Nomad-Theatre und pink zebra theatre: "GOLEM eine Transformation installation performance". Golem ist eine Art "Godot" der Jahrtausende vormals! Peter Fuxx strahlte während der Menscheninstallation Trancemusik aus. Zur Trance verhalf auch ein geheimnisvoller schwarzer Stoff, der immer dünner und größer wurde. Hat mich Golem belauscht, als ich vom "Dünnen" radebrach? "Dem zeig ich es", so Golem.

Sieben nackte Personen benötigte Ropert, der Installateur der Bondage-Kunst. Zur Bondage stellte Ropert zwei Bedingungen: bacherlwarm musste es sein, und eine stabile Hängung musste existieren, sodass Ropert dann sieben Personen, fünf Frauen und zwei Männer, hängen lassen konnte. Als dann alle sieben Nackten hingen und spurlos hinter dem schwarzen Tuch verborgen waren, war vermutlich Neumond. Es geschah alles unsichtbar. Sowohl Alexander als auch Peter - wie eben alle Menschen - strahlten Geheimnisvolles aus. Der Jüngste, der dabei war, Ahmed, verzauberte mich, logo ... Kaum sehe ich Bluejeans, geht es bei mir los. Dass sieben Nackte gefesselt hingen, meditiere ich nicht. Wanda trug allerfeinste Bekleidung. Ich kann nur allen Ropert als Zeremoniär einer Ehe empfehlen.

Während die sieben Hängenden die Hauptqual spielten, installierte Ropert sekundengenau den Mond. Du musst dir vorstellen: In völliger Ruhe und Gelassenheit ließ Ropert den Mond Mond sein und die sieben Nackten hängen. Peter schnitt dann den Vorhang entzwei. Eine Zeremonie, die Gott sei Dank filmisch festgehalten wurde. Meine Spannung löste sich erst spät: Alexander war der Letzte, der sich ausziehen musste und zu dem Barfußsein unter den Bluejeans NICHTS anhatte!

Zu Recht ist der große Ropert seit vielen Jahren Obmann der Libertine Sadomasochismus-Initiative. Die Ruhe und Stabilität seiner Persönlichkeit sind gewaltig!

Die ungekürzte Version des Predigtdienstes ist über www.falter.at zu abonnieren.

Unter www.phettberg.at ist wöchentlich neu zu lesen, wie Phettberg strömt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige