Tipps

"Moff": Scherz & Schund mit Erwin Steinhauer

Lexikon | aus FALTER 42/10 vom 20.10.2010

Rabenhof-Puppenchef Gerhard Haderer hat sich vor allem als Karikaturist landesweit einen Namen gemacht. Fans schätzen seine "Moff"-Schundhefte mit Comics aber noch mehr. Von Derbheiten über Missbrauch durch Priester ("Verschwiegene Verliese") bis zu H.-C. ("Rahe für Strahe") erlaubt sich Haderer hier alles. Leise Skepsis war zunächst angesagt, als im Frühjahr eine Bühnenfassung von "Moff" mit Erwin Steinhauer als Comic-Interpreten angekündigt wurde. Tatsächlich erwies sich der Abend als voller Erfolg und erfährt nun in der Herbstsaison zwei Fortsetzungen. Steinhauer trägt vor, Geräusch-Künstler Wodo begleitet effektreich auf der Posaune und im Hintergrund laufen die Projektoren. Hörspiel live! sf

Rabenhof, Fr, Sa 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige